Neue Mitarbeitende

Gabriele Menke

Seit dem 1. Oktober erweitert Gabriele Menke das Team des EBW Freising und ist damit für 10 Gemeinden in 3 Landkreisen für das Bildungswerk zuständig. Ihre Hauptaufgabe ist die Fortbildung der Ehrenamtlichen in den Kirchengemeinden. Nach ihrem Studium in Göttingen (Deutsch, Englisch, Betriebswirtschaftslehre) arbeitete die gebürtige Hannoveranerin 10 Jahre in verschiedenen Bereichen der Erwachsenenbildung, u.a. für das Goethe Institut Prag. Es folgte eine gestalttherapeutische Ausbildung. Sie bringt viel Unterrichtserfahrung und ein breites Themenspektrum bei der Seminararbeit in den neuen Arbeitsbereich mit. Aber auch die praktische Gemeindearbeit ist ihr vertraut, seit 2017 ist sie Mesnerin in der Kirchengemeinde Freising.

„Die Vielfältigkeit und die Qualität der Arbeit der Ehrenamtlichen in den Kirchengemeinden, wie z.B. im Umweltbereich bei der Etablierung des „Grünen Gockel“, in der Seniorenseelsorge, bei spirituellen Angeboten wie den Exerzitien im Alltag und auch in der interkulturellen Arbeit ist wirklich beeindruckend. Diese Arbeit bedarfsgerecht zu unterstützen ist mir persönlich ein wirkliches Anliegen.“

Die Arbeit der Ehrenamtlichen ist von zentraler Bedeutung in den Kirchengemeinden und sie wird zukünftig sicher zunehmen. Vor diesem Hintergrund freut sich Gabriele Menke darauf, gemeinsam mit den anderen Werken, auch in der ökumenischen Zusammenarbeit, zeitgemäße Fortbildungen zu gestalten.